Willkommen am Fachbereich 1 - Physik und Elektrotechnik

Aktuelle Meldungen:

© Universität Bremen
IAC 2018 Uni Bremen

Masterprogramm Space-ST beim IAC 2018

Auf dem 69. International Astronautical Congress, IAC 2018, präsentierten sich auch die Masterstudiengänge Space Sciences and Technologies und Space Engineering der Universität Bremen. Neben Kurzvorträgen, Exponaten und Diskussionen gab es Informationen zur Universität Bremen, zu beiden Studiengängen und zur Raumfahrtforschung an der Universität Bremen und Bremer Forschungseinrichtungen. Besonders spannend für viele Bremerinnen und Bremen war der öffentliche Public Day. (sk)

© Universität Bremen Beck/Noel

Physik und Elektrotechnik auf der Forschungsmeile 2018

Etwa 20 Lern- und Mitmach-Zelte reihten sich an der Unteren Schlachte zur Forschungsmeile während der Bremer Maritimen Woche auf. Auch der Fachbereich 01 Physik und Elektrotechnik hat dort Teile seiner Arbeit aus den Bereichen Umweltphysik, Mikrosystemtechnik, Nachrichtentechnik und Halbleiterphysik vorgestellt. Trotz des herbstlichen Wetters kamen viele Bremerinnen und Bremer, um sich über die Forschungslandschaft in ihrer Standt zu informieren. "Schmilzt Eis schneller in Süßwasser oder in Meerwasser?" oder "Was ist eine LED-Tapete?" waren nur zwei der Fragen, auf die die Besucher*innen des Standes Antworten finden konnten. (sk)

PIP Summer School on Machine Learning


The Postgraduate International Programme in Physics and Electrical Engineering (PIP) is organizing a Summer School on Machine Learning. It is the second event in the series of PIP Summer Schools. Our invited tutors from the University of California, Berkley, the University of Cambridge and the University of Bremen will acquaint the participants with numerous possibilities on how machine learning can be applied both in Physics and Electrical Engineering.


The Summer School will take place between the 24th and 28th of September. The open discussion about machine learning and the closing ceremony of the Summer School, which will be held on 28th of September from 15.30 till 20.00 in Studienhaus, will be an open event for everyone with free drinks, machine learning discussions and music.


To learn more please visit our website


Organizing Committee
Bougoudis Ilias (IUP)
Galytska Evgenia (IUP)
Haseeb Muhammad Abdul (IAT)
Kyrarini Maria (IAT)

Ruhe Bitte!

Schallmessung mit Sender vorne rechts und Mikrofon hinten links (Foto: M. Bertram)
Autor: N. Kaminski

Unter diesem Motto stand im letzten Jahr eine Sanierungsaktion im Studierhaus des NW1. Das Studierhaus ist einer des wichtigsten Lernräume im NW1, dicht am Haupteingang und an der Mensa, und daher immer gut besetzt – mit entsprechenden Folgen für den Lärmpegel. Auch bei Veranstaltungen wurde immer wieder die schlechte Akustik des Raums kritisiert und so wurde der Wunsch nach einer Verbesserung immer drängender. Vor Jahren hatte man scho..

lesen Sie hier weiter>

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen kooperiert mit der südafrikanischen Wits University bei der Entwicklung von Sensoren für die Ortung von vermissten Minen-Arbeitern.

 

Zum Artikel>

 

zum Video in Englisch auf Youtube>

Voller Hörsaal zum Bremer Tag der Physik

Rund 300 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe besuchten mit ihren Lehrkräften den Fachbereich 1 Physik/Elektrotechnik, um sich über das Physikstudium an der Universität Bremen zu informieren. Vorträge, Laborführungen und Beratungsmöglichkeiten standen auf dem Programm und haben sicher einige der jungen Besucher*innen überzeugt: Denn bei der Frage, wer sich für ein Physikstudium in Bremen interessiere, schnellten eine ganze Menge Finger in die Höhe. Weiter zum Tag der Physik

300-mal dünner als ein menschliches Haar: Mikroskopisch kleiner Nanolaser entwickelt

© EPF Lausanne

Physiker des Fachbereiches 1 gehören zu einem internationalen Wissenschaftlerteam, das jetzt einen äußerst energieeffizienten Nanolaser realisiert hat. Die Expertise aus dem Institut für Theoretische Physik machte es erst möglich, mikroskopisch kleine Lichtemissionen überhaupt nachzuweisen. Weiter zur Pressemitteilung der Universität Bremen

Neues im Verständnis der optischen und elektronischen Eigenschaften von biegsamen Displays

Das Institut für Theoretische Physik hat beigetragen zu neuen Erkenntnissen auf dem Gebiet neuartiger atomar dünner Materialien für effiziente biegsame Displays auf gekrümmten Oberflächen. Weiter zur Pressemeldung der Universität Bremen

Gemeinsames Festkörperphysik-Seminar

An jedem Dienstag im Semester treffen sich die Festkörperphysiker des IFP und ITP zu einem gemeinsamen Seminar.

 

Hier finden Sie Informationen zum aktuellen Programm